Zur Entstehung des Sportheimes

Das Gebäude, in dem sich das heutige Sportheim befindet, wurde in früheren Jahren als Gemeindebad und Gemeindewaschküche genutzt. Auch der Jugendraum des Ortes war im Keller darin untergebracht.

Im März 1985 übernahm der Sportverein Obernau aber den größten Teil des Gebäudes und baute diesen, unter der Federführung des damaligen Vorstandes Lothar Haitz, in fast 3.000 Arbeitsstunden zum Sportheim um.

Natürlich wurde das Sportheim im Laufe der Zeit immer wieder ertüchtigt. Eine neue Heizung, neue Fenster, neue Duschen und vieles mehr wurde auf den aktuellen Stand gebracht.

Die neueste Anschaffung war zur Fußball-Weltmeisterschaft 2014 eine Großbildleinwand mit zugehörigem Beamer, so dass man nun auch gemeinschaftlich die entsprechenden Fußballspiele live anschauen kann.

Das Gebäude verfügt über einen Gastraum mit 30 - 35 Sitzplätzen und eine Kellerbar, die vor allem bei Veranstaltungen zum Einsatz kommt.

Schauen Sie sich das Sportheim an

sportheim_bilder_01.JPG
sportheim_bilder_02.JPG
sportheim_bilder_03.JPG
sportheim_bilder_04.JPG
sportheim_bilder_05.JPG
sportheim_bilder_06.JPG
sportheim_bilder_07.JPG
sportheim_bilder_08.JPG
sportheim_bilder_09.JPG
sportheim_bilder_10.JPG

1 bis 10 von insgesamt 10

Aktuelles vom Sportverein

SV Obernau sucht Verstärkung

Seit nunmehr 65 Jahren besteht der SV Obernau und er lebt -...

Neustart

Seit dem 3. Februar wird wieder Feldenkrais...